Fließestrich
 
Nach den erforderlichen Vorarbeiten wird der Fließestrich in die Räume verlegt. Dabei können in kurzer Zeit mehrere hundert Quadratmeter bearbeitet werden. Dieser Vorgang kann auch auf mehreren Stockwerken nacheinander erfolgen.
Er ist in hohem Maße selbstverlaufend und selbstverdichtend. Dadurch können auch keine Beschädigungen an den vorverlegten Materialien entstehen. Heizleitungen oder Folien nehmen keinen Schaden durch Schaufeln, Kellen oder sonstigem Werkzeug.
Beim Verlegen ist immer eine gleichbleibend hohe Qualität der Masse garantiert, da diese in großen Mengen vorgemischt angeliefert wird.
Fugenfreies Einbringen, keine Schnitt - und Scheinfugen, sehr hohe Ebenheit und kein Schwinden oder Schüsseln sind weitere Vorteile des Fließestrichs.